Schulelternrat der Grundschule Neetze         

Unser Schulklima wird nicht durch Erlasse und Gesetze geprägt, sondern durch die in unserer Schule und im Umfeld der Schule handelnden Eltern, Lehrer und Kinder!

 Schulelternrat_Zuschnitt

Eltern und Schule

Wir als Eltern haben vielfältige Möglichkeiten, die Grundschule mit zu gestalten. Jede Klasse wählt Elternvertreter/innen, die sich zunächst um die Belange der Klasse kümmern. Die jeweils zwei gewählten Elternvertreter/innen pro Klasse sind automatisch Mitglied im Schulelternrat. Da unsere Grundschule zweizügig ist, besteht unser Elternrat aus 16 Mitgliedern, also für jede Klasse 2 Elternvertreter/innen. Im Schulelternrat, der ca. 4-6 Mal im Schuljahr tagt, behandeln wir aktuelle Themen aus unserer Grundschule, aber auch weiterführende Themen aus dem Bereich der Schulpolitik.

 

Mitglieder

Schulleitung: Frau Wildner

Lehrerinnen: Frau Thiele, Frau Rathjen- Sahling, Frau Gruber ( Vertretung. Frau Mienert, Frau Franck)

Eltern: Frau Habermann, Frau Bryndel, Frau Finsel, Frau Timmermann (Vertretung) Herr Brendemühl, Herr Becker)

 

Der Schulförderverein der Grundschule Neetze stellt sich vor:pavillion

Ohne Engagement der Eltern
geht es nicht!

Daher bitten wir Sie,
dem Schulverein beizutreten.

Vielen Dank
für Ihre
Unterstützung

Das Schülerparlament trifft sich zu besonderen Anlässen um größere Schulvorhaben (z.B. Schwimmausflug, Faschingsfest, Schulfest) zu planen oder wichtige Vorkommnisse der Schule zu besprechen. Es setzt sich zusammen aus den KlassensprecherInnen der acht Klassen und ein oder zwei Lehrkräften.
In jeder Klasse werden zu Beginn des Schuljahres KlassensprecherInnen gewählt; in der Regel ein Junge und ein Mädchen. Diese leiten u.U. den Klassenrat, sind Ansprechpartner für Mitschüler, übernehmen bestimmte Aufgaben und Verantwortung und vertreten die Anliegen ihrer Klasse im Schülerparlament.